über Welt in Wandlung

eine (sehr persönliche) Webseite von

Michel René van Amsterdam

Auf diesen Seiten versuche ich, etwas (mit) zu teilen. 

Ein Berührtsein von der Schönheit dieser Erde.

Ein Erschrecken und Entsetzen darüber, wie die Erde – und damit auch der Mensch selbst – im Moment durch unser Verhalten auf vielen Ebenen bedroht ist.

Eine Zuversicht darüber, dass diese Krise eine Chance ist, die uns ein neues, besseres Zusammenleben miteinander und mit der Erde mit all ihren Lebewesen ermöglicht. 

Ein Zeugnis der Hoffnung und ein Appell etwas zu tun, gemeinsam, jetzt.

Meine Welt …… und wer ich bin durch dich

Leben ist Wandlung. Jeder von uns erlebt sie auf seine ganz persönliche Weise. Und doch sind wir auch gemeinsam unterwegs…

Eine neue Zeit, eine neue Erde wird sichtbar, neue Möglichkeiten für uns Menschen, mit- und füreinander und von, mit und für die Erde zu leben.

Ich entdecke mich selbst als Teil dieses Neuen und frage mich jeden Tag: Wer bin ich und wohin gehe ich eigentlich? Ich sehe mich in Wandlung auf dem Weg in eine sehr neue und verheißungsvolle Zukunft. Ich bin optimistisch, jawohl. Ich bin aber auch zutiefst betroffen von manchem, was zur Zeit noch so im Unrechten ist und kann da manchmal nur weinen. 

Und gerade in diesem Zulassen des Schmerzes, der Verzweiflung über so manches, was sich so unmenschlich darstellt, lassen sich die neuen Ansätze, die Ideen finden, dass wir etwas und vielleicht auch was wir anders machen können oder sollen. Gerade in der Verzweiflung, dass ich allein da doch nichts machen kann, finde ich den Anstoß, es gemeinsam zu versuchen, die Lösungen im Dialog mit anderen, mit der Erde und ihren Lebewesen zu suchen – und da entdecke ich, dass ich nicht allein bin und wie stark wir zusammen sein können.

Da ist noch viel Wandlung nötig und möglich. 
Am liebsten zusammen mit Dir, zusammen mit Euch! 
Im Dialog und in der Begegnung. Von Herzen gerne. 

Michel van Amsterdam

Vita

Jahrgang 1955
Ausbildung zum Sportlehrer (Sporthochschule Tilburg, NL)
Ausbildung zum Arzt (Universität Groningen, NL)
Längerer Aufenthalt in Indien und Nepal
Studium der Homöopathie und der Anthroposophischen Medizin (D)
Lehrtätigkeit in Bewusstem Hören der klassischen Musik (1987-1998 über 300 Seminare in 13 Ländern)
Mit-Begründer einer Gemeinschafts-Initiative in Neukirchen an der Ostsee (2001) und bis 2008 ihr künstlerischer Leiter
Ausbildung zum Erlebnispädagogen (EOS-Freiburg, D)
Theaterausbildung bei Philippe Gaulier Paris, F 2004-2005
Theaterstudium bei Dominique de Fazio (Rom und Los Angeles) 2006-2012
Theaterprojekte mit Juri Alschitz und einer Gruppe internationaler Schauspieler 2009-2010
Ausbildung Mediation (Steyerberg, nach den Richtlinien des Bundesverbandes Mediation) 2010-2011
Kreativ im Konflikt (Konflikttransformation und Forumtheater nach Augusto Boal) 2010-2011
Dragon Dreaming Trainerausbildung 2011
4 Monatiger Aufenthalt in Findhorn und in der New Findhorn Association 2011
Ecovillage Design Education 2011

Gewaltfreie Kommunikation mit Alan Seid (USA) 2012

Heute bin ich als Mediator tätig, gebe Kurse in Gewaltfreier Kommunikation und arbeite mit beim Aufbau der Ökolonie Grundstein Neukirchen.